Akupunktur

Die Akupunktur gehört zu den ältestes Heilverfahren in der chinesischen Medizin und ist in Deutschland eines der führenden alternativ-medizinischen Behandlungsverfahren.

Seit vielen Jahren nutzen wir die Akupunktur zur Behandlung von Schmerzen in unserer Praxis – mit großem Erfolg.

Behandelt werden über 400 Akupunkturpunkte. Es gibt zahlreiche Hauptmeridianen, die spiegelbildlich auf beiden Körperseiten paarig angelegt sind und auf Extrameridianen lokalisiert sind. Dazu gibt es noch weitere verschiedene Extrapunkte.

Die Einstichtiefe beträgt 5-40 mm. Durch Drehen der Nadel kann eine stimulierende oder beruhigende Wirkung erzielt werden. Die Dauer einer Akupunktursitzung kann stark variieren und hängt von der Art des Schmerzes ab.

Letzendlich kann die Akupunktur heilen und den Schmerz nehmen. Wir setzten die Akupunktur als nebenwirkungsfreies und schonendes Therapieverfahren bei folgenden Erkrankungen ein:

  • Allergien (Heuschnupfen)
  • Asthma und Bronchitis
  • Magen- und Darmerkrankungen
  • Diverse Hauterkrankungen
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Nackenschmerz, -steife
  • Chronischer Kreuzschmerz, Ischialgie
  • Arthroseschmerz
  • Tennis- und Golferarm
  • Migräne, Trigeminusneuralgie
  • diverse Ohren- und Augenerkrankungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Drogenentzug