Aufnahme

Patientenaufnahme durch Einweisung

Wenn Sie als Patient in unsere Klinik eingewiesen werden, so ist es Pflicht, bevor Sie die Station erreichen, einen Abstecher über die Patientenaufnahme zu machen.

Dort werden Sie von einem fachkundigen Arzt und den dort beschäftigten Pflegekräften versorgt. Es entscheidet sich, ob Sie ambulant oder vorstationär behandelt oder stationär versorgt werden müssen. Hier erstellt man die Unterlagen für Ihre Krankenakte und die ersten Untersuchungen werden durchgeführt.

Der Notfall

Keiner wünscht, dass Sie jemals als Notfallpatient in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ist dies jedoch einmal der Fall, können die unterschiedlichsten Ursachen dafür verantwortlich sein; z.B. ein Verkehrsunfall, Sportunfall, Betriebsunfall etc., wodurch Sie auf einen Notarzt angewiesen sind, der sie in ein Krankenhaus einweist. Andere Ursachen, wie z.B. Unwohlsein oder sich nicht gesund fühlen, können akut auftreten. Auch dies kann ein Notfall sein, wo in der Regel zuerst der Hausarzt oder in den dienstfreien Zeiten der ärztliche Notdienst benachrichtigt wird.

Sollten sie auf einem dieser Wege in unser Krankenhaus müssen, so gelangen sie direkt in die Notfallaufnahme.

Ambulanz

Wenn wir den Begriff "Ambulanz" benutzen, so ist dies die Bezeichnung für eine nichtstationäre Versorgung. Sie als Patient können diese Abteilung für eine Erstversorgung, eine vor- und nachstationäre Behandlung, aber auch für eine Behandlung nach Einweisung durch ihren Hausarzt oder Facharzt in Anspruch nehmen.